Das neue +1 Icon bei Google+

Für alle die das neue +1 Icon bei Google+ nicht mögen habe ich eine Gute Nachricht.
Ihr könnt das alte Icon wieder haben! Zumindest in Google+ selber, auf anderen Seiten ist es leider immer noch  das neue Icon.

Und so geht es bei Chrome/Chromium:

Ihr klickt auf diesen Link und klickt oben rechts in der Ecke auf „Install“, daraufhin sollte sich unten die Downloadleiste öffnen. Chrome/Chromium warnt euch jetzt das Erweiterungen, Anwendungen und Designs euren Computer beschädigen können. Die Warnung können wir in diesem Fall ignorieren und auf „Behalten“ klicken. Nun sollte euch Chrome/Chromium anbieten das Script zu installieren. Fertig.

Und so geht es bei Firefox:

Für Firefox brauchen wir erstmal die Erweiterung Greasemonkey.
Wenn ihr Greasmonkey installiert habt, klickt ihr wie die Chrome-/Chromiumnutzer auf diesen Link.
Danach oben rechts in der Ecke auf „Install“, daraufhin sollte sich unten das Greasmonkeyinstallationsfenster öffnen. Dort auf „Installieren“ klicken und Fertig.

Advertisements

Conky Monatstraffic unter Ubuntu 11.10 anzeigen

Hallo,

als ich noch Ubuntu 10.04 benutzt habe, habe ich mir in Conky, mit Hilfe des Programmes vnstat, den Traffic des aktuellen Tages und des aktuellen Monats anzeigen lassen. Nachdem ich  vor ein zwei Monaten meine SSD gekauft habe und auf Ubuntu 11.10 umgestiegen bin wollte mir Conky nicht mehr den Traffic des Monats anzeigen.

Nun bin ich endlich dahinter gekommen wo der Fehler war. Und zwar  lasse ich mir nur den Traffic meines WLAN-Adapters anzeigen, in vnstat ist aber mein LAN-Adapter als Standartinterface festgelegt.
Wenn man jetzt aber, wie in meinem Fall, eine andere Netzwerkschnittstelle als Standard haben möchte kann man dies so einrichten. Im Terminal geben wir folgenden Befehl ein:

$ gksudo gedit /etc/vnstat.conf

In dieser Datei ändern wir nun den ersten Eintrag. In meinem Fall musste ich eth0 in wlan0 ändern.

Laut dem Wiki auf Ubuntuusers müsste dieser Eingriff aber eigentlich unnötig sein.

Zitat: „Diese Arbeit ist ab 11.10 Oneiric Ocelot nicht mehr nötig, da es eine neuere Version von vnStat enthält und die Konfigurationsdatei mit den erkannten Netzwerkschnittstellen automatisch erzeugt wird (s.a. 410968, vom 9.8.2009).“

Möchte man sein Standardnetzwerkinterface in vnstat nicht ändern, gibt es noch eine andere Möglichkeit den Monatstraffic trotzdem in Conky anzuzeigen, und zwar  indem wir die .conkyrc (Punkt Conky weil die Datei versteckt im Ordner home liegt) anpassen.
Der standart Eintrag in der .conkyrc sieht so aus:

Traffic ${time %B}:
Down: ${execi 300 vnstat -m | grep „`LC_ALL=C date +“%b ‚%y“`“ | awk ‚{print $3 $4}‘} ${alignr}Up: ${execi 300 vnstat -m | grep „`LC_ALL=C date +“%b ‚%y“`“ | awk ‚{print $6 $7}‘}

Wenn wir nun hinter vnstat -m noch ein -i <Interface> setzten, holt er sich nicht die Daten des Standardinterfaces, sondern die des angegebenen.

Und schon zeigt Conky wieder den Monatstraffic 🙂